Loratadin rezeptfrei

 

Loratadin, das bei Alavert im Handel erhältlich ist, ist ein Antihistaminikum. Es lindert Symptome wie Allergien und atopisches Hautekzem und verringert die Wirkung des körpereigenen chemischen Histamins. Juckreiz, Niesen und laufende Nase können alle Symptome von Histamin sein. Alavert kann zur Behandlung von Symptomen wie Niesen und laufender Nase, tränenden Augen, Nesselsucht oder Juckreiz angewendet werden.

Loratadin erschien erstmals 1989 in Deutschland. Loratadin ist seit 1994 rezeptfrei erhältlich. In Österreich ist es für jeden über 12 Jahre ohne Rezept erhältlich. Dieses Medikament steht seit 2013 auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation.

Gegen Allergien stehen heute viele Medikamente zur Verfügung. Lassen Sie uns herausfinden, wie sich Loratadin 10mg von ähnlichen Mitteln unterscheidet. Erstens können Sie Loratadin ohne Rezept online kaufen. Loratadin 10 mg ist in einer sich schnell auflösenden Tablette erhältlich. Es schmilzt im Mund und benötigt kein Wasser, sodass es überall hin mitgenommen werden kann. Alavert lindert lang anhaltende Allergien, da es frei von Koffein, Eiern, Saccharose, Nüssen, Gelatine und Gluten ist.

Loratadin 10 mg kann auch zur Behandlung von Juckreiz und Hautausschlägen bei Patienten mit chronischen Hautreaktionen angewendet werden.

Hier finden Sie Informationen zu den Nebenwirkungen, Wirkungen und Kontraindikationen dieses Medikaments. Was kostet Loratadin in unserer gesundheitsapo.com Apotheke?

Was bewirkt Loratadin 10 mg?

Loratadin-Tabletten können zur Behandlung, Kontrolle, Vorbeugung und Verbesserung der unten aufgeführten Symptome und Erkrankungen angewendet werden.

  • Niesen
  • Schniefe
  • Nase juckend und verstopft
  • Augen Irritation
  • Juckende und rote Haut
  • Hautkrankheiten

Loratadin blockiert die Bindungsstellen von Histamin, was zu einer allergischen Abstoßung führen kann. Alavert, ein rezeptfreies H1-Antihistaminikum der zweiten Generation, ist ohne Nebenwirkungen auf das zentrale Nervensystem wie Sedierung. Die Veresterung einer Säuregruppe ist der Schlüssel zu einer guten Absorption. Loratadin ist auch ein funktioneller Inhibitor für saure Sphingomyelinase.

Wofür wird Loratadin 10 mg angewendet?

Bevor Sie Loratadin einnehmen, sollten Sie die Hinweise auf der Packungsbeilage lesen. Befolgen Sie die Anweisungen des Arztes, wenn Ihnen Loratadin verschrieben wurde. Ihr Alter, Ihr Zustand und Ihr Ansprechen auf die Behandlung bestimmen die Dosierung.

Dosierung:

  • Kinder und Erwachsene ab 12 Jahren:
  • 1 Tablette pro Tag
  • Kinder zwischen 2 und 12 Jahren:
  • Über 30 kg Körpergewicht:
  • 1 Tablette pro Tag
  • Ein Körpergewicht unter 30 kg
  • Kindern mit einem Körpergewicht unter 30 kg wird die Einnahme einer Tablette Loratadin 10 mg nicht empfohlen.
  • Kinder unter 2 Jahren haben sich mit Loratadin nicht als sicher und wirksam erwiesen.
  • Patienten mit schweren Leberschäden
  • Kinder und Erwachsene über 30 kg sollten täglich eine Tablette einnehmen.
  • Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion oder älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Fragen Sie Ihren Apotheker oder Arzt, wenn Sie Fragen haben. Sie können Loratadin 10 mg oral mit oder ohne Nahrung einnehmen. Sie können Ihre Loratadin-Tabletten leicht entnehmen, indem Sie die Folie von der Blisterpackung entfernen. Legen Sie sie auf Ihre Zunge. Die Tabletten lösen sich schnell auf. Sie können die Alavert-Tabletten mit oder ohne Wasser einnehmen.

Erhöhen Sie die Dosis dieses Medikaments nicht und verwenden Sie es nicht häufiger als vorgeschrieben. Wenn Ihre Symptome länger als sechs Wochen anhalten oder sich innerhalb von drei Tagen nach Beginn der Behandlung nicht bessern, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt. Wenn sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtert, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Auch wenn Sie an einer schweren Erkrankung leiden (z. B. Anaphylaxie oder schwere allergische Reaktion), ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Unsere Online-Apotheke verkauft Loratadin ohne Rezept. Wir haben die niedrigsten Preise für Loratadin. 50 Euro kostet 30 Tabletten Loratadin. Das 60-Tabletten-Paket bietet einen besseren Preis für Loratadin. Daraus ergibt sich ein Preis von 59EUR.

Hat Loratadin 10 mg Nebenwirkungen?

Dieses Medikament ist normalerweise sicher und hat wenige Nebenwirkungen. Wenn Sie nach der Einnahme eine Verschlechterung feststellen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Di kann schwere allergische Reaktionen hervorrufen.

Es ist sehr selten, dass dieses Medikament auftritt. Wenn bei Ihnen Symptome wie eine schwere allergische Reaktion (z. B. Hautausschlag, Schwellungen, insbesondere im Gesicht/der Zunge/des Rachens), Schwindel oder Atembeschwerden auftreten, suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf. Außerdem können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Husten
  • Brechreiz
  • Bauchkrämpfe
  • Magenentzündung
  • Leberfunktionsstörung
  • Atembeschwerden
  • Sich erbrechen
  • Lautes Atmen
  • Kopfschmerz
  • Ermüdung
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Haarverlust
  • Trockener Mund

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.

Ist Loratadin mit anderen Medikamenten kompatibel?

Arzneimittelwechselwirkungen können die Wirkungsweise Ihres Arzneimittels verändern oder die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen erhöhen.

Dies sind nur einige Beispiele für mögliche Arzneimittelwechselwirkungen. Führen Sie eine Liste aller Medikamente, die Sie verwenden (einschließlich verschreibungspflichtiger/nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel und pflanzlicher Produkte), und teilen Sie diese Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Ihr Arzt sollte alle Änderungen an Ihrer Medikation genehmigen. Loratadin und Desloratadin sind sich sehr ähnlich. Während Sie Loratadin einnehmen, dürfen Sie keine Desloratadin-haltigen Medikamente einnehmen. Dieses Medikament kann zu falschen Ergebnissen führen und einige Labortests, einschließlich Allergietests, beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt und das Laborpersonal darüber informieren, dass Sie dieses Medikament verwenden.

Loratadin 10 mg kann mit folgenden Medikamenten eingenommen werden:

  • Erythromycin
  • Clarithromycin
  • Procarbazine
  • Fluconazol
  • Ketoconazol
  • Fluoxetin
  • Chinidin

Wann kann Loratadin sicher eingenommen werden?

Wenn Sie eine Allergie gegen Clarinex oder Alavert haben, nehmen Sie dieses Medikament nicht ein.

Wenn Sie irgendwelche Beschwerden haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob die Einnahme dieses Arzneimittels unbedenklich ist.

Asthma;

  • Nierenerkrankung
  • Leber erkrankung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Sicherheit von Loratadin während der Schwangerschaft noch nicht bewiesen wurde. Daher sollten schwangere Frauen dieses Medikament nicht einnehmen.

Loratadin kann in die Muttermilch aufgenommen werden und Babys schaden, daher wird die Anwendung von Loratadin während der Stillzeit nicht empfohlen.

Kinder unter 6 Jahren sollten Loratadin nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt einnehmen.

Dieses Medikament ist auch unter folgenden Bedingungen kontraindiziert:

  • Leberversagen
  • Mittelschwere bis schwere Nierenfunktionsstörung
  • Überempfindlichkeit

Haben Sie eine Dosis vergessen?

Sie sollten vergessene Dosen so bald wie möglich nachholen. Sie sollten die vergessene Dosis so schnell wie möglich nachholen. Überspringen Sie nicht die nächste Dosis, wenn es Zeit ist. Wenn Sie vergessen, Ihre nächste Dosis häufig einzunehmen, stellen Sie einen Alarm ein oder bitten Sie einen geliebten Menschen, sich daran zu erinnern.

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Überdosierung von Loratadin

Nehmen Sie nicht mehr als vorgeschrieben. Eine Überdosierung kann zu Vergiftungen und anderen schwerwiegenden Nebenwirkungen führen. Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie glauben, dass Sie zu viele Loratadin-Tabletten eingenommen haben. Um den Ärzten die Informationen zu geben, die sie benötigen, bringen Sie ein Arzneimitteletikett oder eine Schachtel mit.

Selbst wenn sie die gleichen Symptome haben oder ähnliche Probleme haben, sollten Sie Ihr Medikament nicht an andere weitergeben. Dies könnte zu einer Überdosierung führen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Apotheker oder Arzt.

Unsere günstige Apotheke gesundheitsapo.com bietet Loratadin online ohne Rezept an. So können Sie Ihre Allergie ganz einfach behandeln.